Helmkennzeichnung

Die Kennzeichen auf den Feuerwehrhelmen dokumentieren – einsatzbezogen – die Fach- oder Führungsqualifikation des Helmträgers. Es gibt zwar inzwischen auch neuere Helmvarianten. Die Darstellung auf dieser Seite beschränkt sich jedoch zunächst auf die Kennzeichnungen auf der klassischen Helmform.

Gruppenführer
1 Streifen auf beiden Helmseiten
Länge 70 mm und Höhe 10 mm
Lehrgang: Gruppenführer (F III)
Zugführer
2 Streifen auf beiden Helmseiten
Länge 70 mm und Höhe 10 mm
Lehrgang: Zugführer (F IV)
Wehrführer / Verbandsführer
1 Ring
Höhe 10 mm
Lehrgang: Verbandsführer (F/B V)
Kreisbrandmeister
2 Ringe
Höhe 10 mm