6 Verletzte nach Verkehrsunfall

VU-MANVBei einem Verkehrsunfall sind am Pfingstmontag gegen 22.15 Uhr sechs Personen zum Teil schwer verletzt worden, darunter mehrere Kinder. Wie es zu dem Unfall zwischen den zwei PKW kam ist noch nicht klar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach dem Notruf machte sich unter dem Stichwort Massenanfall von Verletzten ein Großaufgebot an Rettungskräften auf den Weg nach Salchendorf. Mehrere Notärzte, zahlreiche Rettungswagen, der Organisatorische Leiter Rettungsdienst und der Leitende Notarzt eilten zu den Verletzten. Auch Kreisbrandmeister Bernd Schneider machte sich vor Ort ein Bild der Lage. Die Feuerwehr rückte aus um die Einsatzstelle auszuleuchten, abzusichern und auslaufende Kraftstoffe abzustreuen.

Fahrer und Kinder wurden am Straßenrand versorgt und anschließend in Siegener Krankenhäuser transportiert. Nach ersten Angaben besteht bei keinem der Verletzten Lebensgefahr.

Veröffentlicht in Einsätze